Mikro 1cP-LSD 20mcg Blotters

10.00 - 216.00

Klar
SKU: Mikro 1cP-LSD 20mcg Blotters Kategorie: Tags: , , ,

Verantwortungsvolle Forschung mit 1cP-LSD

Betreiben Sie stets verantwortungsvolle Forschung. Du solltest lesen und dich informieren, bevor du mit irgendeiner Chemikalie forschst. Das Psychonaut Wiki hat einige sehr hilfreiche Ressourcen und Informationen über 1cP-LSD, ebenso wie Set und Setting. Führen Sie niemals Forschungen mit einer Chemikalie durch, ohne sich vorher über sie zu informieren. 

WARNUNG Dieses Produkt ist nicht für den menschlichen oder tierärztlichen Gebrauch bestimmt.

Was ist 1cP-LSD?

1cP-LSD ist ein Analogon und ein naher Verwandter von LSD und 1P-LSD, und es wird berichtet, dass es fast identische pharmakologische Wirkungen wie seine Vorgänger hervorruft. Es wird angenommen, dass diese Wirkungen durch Wechselwirkungen mit den im Gehirn verteilten Serotonin-5-HT2A-Rezeptoren verursacht werden.

Chemische Eigenschaften

1cP-LSD ist nach der Cyclopropionylgruppe benannt, die an den Stickstoff der polyzyklischen Indolgruppe von LSD gebunden ist. Die Cyclopropionylgruppe besteht aus einem Carbonylring mit der chemischen Formel C3H6, der an eine Aminogruppe gebunden ist. Die Struktur von 1cP-LSD enthält eine polyzyklische Gruppe mit einem bicyclischen Hexahydroindol, das an eine bicyclische Chinolingruppe gebunden ist. Am Kohlenstoff 8 des Chinolins ist ein N,N-Diethylcarboxamid gebunden.

Pharmakologische Wirkungen

1cP-LSD ist ein Analogon und ein naher Verwandter von LSD und 1P-LSD, und es wird berichtet, dass es fast identische pharmakologische Wirkungen wie seine Vorgänger hervorruft. Es wird angenommen, dass diese Wirkungen durch Wechselwirkungen mit den im Gehirn verteilten Serotonin-5-HT2A-Rezeptoren verursacht werden.

1cP-LSD interagiert wahrscheinlich auch mit einer Vielzahl von Monoaminrezeptoren, z. B. denen für Dopamin und Noradrenalin. Dies ist jedoch eine Spekulation, die auf Beobachtungen der Wechselwirkung von LSD mit dem Gehirn beruht, da es bisher nur wenige bis gar keine Daten über die genauen Mechanismen von 1cP-LSD gibt. Es wird angenommen, dass die Mechanismen bei 1P-LSD und LSD nahezu identisch sind. Dies ist auf die Ähnlichkeiten in der Molekularstruktur und die berichteten pharmakologischen Wirkungen zurückzuführen.

Einige der am häufigsten berichteten Wirkungen sind:

  • Stimulation
  • Spontane körperliche Empfindungen
  • Körperliche Euphorie 
  • Taktile Aufwertung
  • Steigerung der Ausdauer
  • Appetitunterdrückung
  • Verstärkung der Körperkontrolle

Mögliche Nebenwirkungen

  • Schwierigkeiten beim Urinieren
  • Übermäßiges Gähnen
  • Übelkeit
  • Erhöhte Transpiration
  • Muskelkontraktionen
  • Muskelkrämpfe
  • Pupillenerweiterung
  • Erhöhter Speichelfluss
  • Vasokonstriktion - Die Vasokonstriktion kann dazu führen, dass die Anwender Kälte empfinden, insbesondere in den Extremitäten.

Rechtmäßigkeit

1cP-LSD wird in den USA als illegal eingestuft:

  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Erkundigen Sie sich daher vor der Bestellung über die Rechtslage in Ihrem Land!

Alle Produkte sind ausschließlich für Forschungszwecke und nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt.

An einem kühlen, trockenen und vor Sonnenlicht geschützten Ort aufbewahren. Lysergamide und Tryptamine sollten nach Möglichkeit unter 20'c aufbewahrt werden.

Produktname

1cP-LSD 20mcg Blotters

Andere Bezeichnung(en)

1-Cyclopropionyl-Lysergsäurediethylamid-Hemi-L-Tartrat

CAS

K.A.

Wirkstoff(e)

1cP-LSD L-Tartrat (20mcg)

Andere Zutat(en)

Tinte auf Sojabasis, 200 g/m² Löschpapier.

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Seien Sie der Erste, der "Micro 1cP-LSD 20mcg Blotters" bewertet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.