MAM-2201

102.10 - 2,953.10

Klar
SKU: MAM-2201 Kategorie:

MAM-2201 (4′-Methyl-AM-2201, 5″-Fluor-JWH-122) ist eine Droge, die vermutlich als starker Agonist für die Cannabinoidrezeptoren wirkt. Sie war zuvor noch nie in der wissenschaftlichen oder Patentliteratur erwähnt worden und wurde erstmals im Juni 2011 von Labors in den Niederlanden und Deutschland als Bestandteil synthetischer Cannabis-Rauchmischungen identifiziert. Wie RCS-4 und AB-001 scheint es sich bei MAM-2201 also um eine neuartige Verbindung zu handeln, die von Anbietern von "Forschungschemikalien" speziell für den grauen Markt des Freizeitkonsums entwickelt wurde. Strukturell ist MAM-2201 eine Kreuzung aus zwei bekannten Cannabinoidverbindungen, JWH-122 und AM-2201, die beide zuvor als Wirkstoffe in synthetischen Cannabismischungen verwendet wurden, bevor sie in vielen Ländern verboten wurden.

Eine Studie mit MAM-2201 an Ratten zeigte, dass es neurofunktionelle Störungen verursacht.

Rechtlicher Status In den Vereinigten Staaten sind alle CB1-Rezeptor-Agonisten der 3-(1-Naphthoyl)indol-Klasse wie MAM-2201 in der Liste I der kontrollierten Substanzen aufgeführt.

MAM-2201 wurde in Neuseeland mit Wirkung vom 13. Juli 2012 in die Liste der vorübergehend zugelassenen Arzneimittel aufgenommen und damit verboten.

Seit Oktober 2015 ist MAM-2201 in China eine kontrollierte Substanz.

IUPAC-Name

(1-(5-Fluorpentyl)-1H-indol-3-yl)(4-methyl-1-naphthalenyl)methanon

CAS-Nummer

1354631-24-5

Formel

C25H24FNO

Molare Masse

373,471 g-mol-1

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Seien Sie der Erste, der "MAM-2201" bewertet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.